Honigsorten

Blütenhonig

Der Blütenhonig ist ein wahrer Klassiker unter den Honigen.

Meine Blütenhonige sind mit ihren Mischungen aus Wiesen- und Obstblüten eher mildere Honige. Meist ist ein starker Anteil an Löwenzahn prägend.

Jeder der Standorte Reichersdorf, Hinterberg und Obergotzing bringt unterschiedliche Nuancen hervor.

Sommerhonig

Der Sommerhonig ist in der Regel ein Cuvée. Der Hauptanteil ist Lindenhonig mit Anteilen von Himmbeer-, Brombeerhonig. Je nach Jahrgang kann er auch einen Anteil Waldhonig enthalten. Daher gibt es jedes Jahr leicht unterschiedliche Mischungen dieses Honigs.

Die Standorte Reichersdorf, Hinterberg und Obergotzing bringen widerum jeweils unterschiedliche Nuancen hervor.

Meist stelle ich den Sommerhonig als zartcremigen Honig her. Er hat dann ein sehr helle Farbe und seine cremige Konsistenz machen ihn zu einem besonderen Genuss.

Waldhonig

Mein Waldhonig ist ein Rarität! Dieser Honig wird nur unter speziellen Bedingungen als fast sortenreiner Honig bei einer Waldtracht von Tanne und Fichte von den Bienen hergestellt. Eine regelmäßige Ernte des Waldhonigs ist daher leider nicht möglich.

Der Honig hat eine dunkle, braun-grüne Farbe und einen würzigen, edlem Geschmack.

All das macht meinen Waldhonig zu einem raren und besonderen Genuß, den Sie sich nach Möglichkeit nicht entgehen lassen sollten. Sprechen Sie mich an und lassen Sie sich überraschen, ob ich Ihnen diesen außergwöhnlichen Honig in diesem Jahr anbieten kann.

Gebirgshonig

Mein Gebirgshonig ist ein außergewöhnlicher Genuss!
Dieser Honig wird auf der Rauhalm und beim Pfaffenkopf geerntet. Auf einer Höhenlage zwischen 1.400 und 1.500 m gibt es ausschließlich Magerwiesen mit einer besonders abwechslungs- und artenreichen Blütenpracht. Wer diese unvergleichliche Gegend schon erlebt hat, kann verstehen woher dieser Honig seine spezielle Geschmacksnote hat.

Durch die umliegenden Wälder wird meist auch ein Anteil Waldhonig eingebracht der dem Honig eine unverkennbare und würzige Note gibt.